Hauptmenü

Sportlicher Nachwuchs geehrt

DSCN4867Es ist eine nun schon elfjährige Tradition, dass der Kreissportbund dieDSCN4872 besten Sportler des Landkreises auf eine Bühne holt und vor fast 200 Gästen vorstellt und auszeichnet. Nach Vorschlägen aus den Vereinen entscheidet eine Jury über die Ehrung von jeweils drei Preisträgern, getrennt nach männlich und weiblich, aus den olympischen und nichtolympischen Sportarten. Dazu werden nach dem gleichen Modus jeweils drei Mannschaft ausgewählt. So wurden in diesem Jahr wieder 18 Pokale am 14.09.2018 in Großpaschleben vergeben. Der Saal war gut gefüllt und folgende Verantwortliche aus Sport, Politik und Verwaltung gaben dieser Auszeichnung ihre Ehre:
Landrat Uwe Schulze, Joachim Teichmann (Stadt BTF-Wo.), Stefan Hemmerling (Stadt Osternienb.Land), Bianca
Laukat (Europabeauftr. d. Landkreises) und Ronald König (Aussch.Vors.Bildung+Sport Landkreis).

 


Tradition ist ebenfalls die Eröffnung durch KSB - Präsident Helmut Hartmann und der Vorsitzenden der Sportjugend beim KSB, Andrea Rongelraths-Ganzer. Beide nahmen Bezug auf ihre eigenen sportlichen Erlebnisse und würdigten die Leistungen der heutigen Sportgeneration und deren zahlreiche Unterstützer, wie Eltern, Trainer, Vereinsfunktionäre oder Schiedsrichter.
Danach hatte Sportmitarbeiter Stefan Kutschbach über eine Stunde das Wort. Er stellte die Preisträger in seiner netten und informativen Art vor, so dass der oder die Sportler/in sofort wußte, wer gemeint war. Nach der Ehrung der D-Junioren des 1. FC Bitterfeld - Wolfen ging es noch zum gemeinsamen Foto und dann war das Bufett, zuerst natürlich für die Sportler, geöffnet.

DSCN4883

                        Cöthener -Hockey-Club
                        Mitteldeutscher Meister

DSCN4936

               Dressurreiterin Malin Schoch mit
                       ihrer dänischen Trainerin

DSCN4888

               Hermine - die jüngste Preisträgerin

DSCN4894

            Jonas Prehl - Stand-UP-Paddling

Dabei war auch zum dritten Mal Karla Selbmann vom Taekwondo - Club aus Gröbern, die im Januar diesen Jahres die Silbermedaille bei der Deutschen Meisterschaft gewann. Sie musste noch am gleichen abend nach Magdeburg fahren, um sich für die Deutsche Meisterschaft der Juniorinnen wiegen zu lassen. Am nächsten Tag wurde sie souverän in dieser Altersklasse, in der sie zum ersten Mal startete, Deutsche Meisterin. (Siehe Beitrag weiter unten) Der KSB feut sich über viele Sportler und Sportlerinnen, die auch nach der Ehrung im Nachwuchs in ihrer Sportart weiter führend bleiben und dann bei der Erwachsenenehrung wieder auf einer großen Bühne stehen und den Beifall der Sportgemeinde entgegennehmen.

DSCN4946

                Fritz Besener mit Modellflieger

 

DSCN4960

               Das U - 14 Team vom VC Bitterfeld -
                                schafften das Triple

DSCN4901

                 Ruderfamilie - Vater und Tochter
                             Schindler

DSCN4979

      1. FC Bitterfeld - Wolfen - schaften das "Quadruple"

Liste der Preisträger

DSCN4972
Eure Geschäftsstelle