Hauptmenü

Überzeugender Auftritt in München

img 6775charleen.baenischVom 22 - 24. August fanden in München die Deutschen Meisterschaften der Erwachsenen im Sportschießen statt.
Die Sportschützen vom Schützenverein Gölzau 1990 nahmen daran mit einer starken Mannschaft teil und kehrten mit dem besten Ergebnis seit Bestehen des Vereins nach Gölzau zurück. Die erfolgreichste Teilnehmerin war Charleen Bänisch (Bild), die in der erstmals geschossenen olympischen Disziplin Luftgewehr Mixed den Deutschen Meistertitel gewann. Im Luftgewehr - Einzelwettbewerb der Damen belegte sie nach einer Vorkampfleistung von 396 Ringen (von 400 Möglichen) im anschließenden Finale den 5. Platz. Angesichts der Teilnahme von vielen Europameistern, Weltmeistern und Olympiasiegern sind die nachfolgend aufgeführten Platzierungen nicht hoch genug zu bewerten und verschafften dem Schützenverein Gölzau beachtlichen Respekt bei seinen Mitkonkurrenten.

Nathalie Pfeiffer  - 60 Schuss liegend  - 395 Ringe im Vorkampf - 5. Platz im Finale der Juniorinnen
( um 2 Ringe die Bronzemedaille verpasst)
Jonas Bongarts -  Kleinkalieber -  3 x 20 Schuss - 11. Platz - 566 Ringe
                             Kleinkalieber - 3 x 40 Schuss - 18. Platz - 1121 Ringe (Bestleistung um 44 Ringe verbessert)
Christoph Tolonitz - Kleinkalieber - 60 Schuss liegend - 12. Platz - 595 Ringe (1Ring mehr = Finale)
                              - Zielfernrohr - 30 Schuss - 6. Platz
                              - Kleinkalieber - 3 x 40 Schuss - 17. Platz - 1153 Ringe
Richard Bennemann - Luftgewehr - 60 Schuss - 53. Platz - 588 Ringe (von 167 Startern)

Mario Jüchtzer - Herren Altersklasse - 60 Schuss liegend - 15. Platz - 589 Ringe

Der Kreissportbund gratuliert herzlich!